Author Archives: Lipsiator

Bücherei – Heute: Nachschlag

Die Kinderbücherei am Roßplatz gibt es schon lange nicht mehr. Ihre repräsentativen Räume in der ersten Etage werden kommerziell genutzt. Das benachbarte legendäre „Ring-Café“ ist schon lange kein Café mehr. Die Zetrale der Stadtbibliothek ist aus dem Zentrum in ein … Continue reading

Posted in Allgemein | Tagged , , , | Leave a comment

Bücherei – Heute: Teil 13; Schluß – aber Ende der Bücherei?

Buchhändler oder Bibliothekar kamen für mich als Berufswunsch nicht in Frage, wegen der geringen Vergütung, und beide Berufe galten als typische Frauenberufe. Mit fünfzehn, in den Gefühlsstürmen der Pubertät, führte ich ein Tagebuch. Lese ich es heute, kommt es mir … Continue reading

Posted in Allgemein | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment

Bücherei – Heute: Teil 12, der vom Ruhm des Großen Erzählers handelt

Seltsamerweise hatte ich als Junge nie den Wunsch, es den Autoren meiner Lieblingsbücher gleichzutun. Bis kurz vor dem Ende der Schulzeit wußte ich nicht, was ich werden wollte. Hätte ich als Berufswunsch „Schriftsteller“ geäußert, hätte man mich für verrückt erklärt, … Continue reading

Posted in Allgemein | Tagged , , , , | Leave a comment

Bücherei – Heute: Teil 11, in dem es um das Pressewesen geht

Die Familie meines besten Freundes wohnte einige Jahre in der Wohnung unter der unseren im Erdgeschoß, ich erwähnte es bereits. Der Vater war ursprünglich Beamter bei der Deutschen Reichs-Post gewesen, aber er arbeitete – zur Bewährung, wie es hieß – … Continue reading

Posted in Allgemein | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Bücherei – Heute: Teil 10, in dem gegen Schund und Schmutz gekämpft wird

Die öffentlichen Bibliotheken waren immer eine zuverlässige Bastion im Kampf gegen die imperialistische Unkultur und irgendwann gab es auch keine privaten Leihbüchereien mehr. Aber – ein Volk, das Karl May für einen bedeutenden Schriftsteller hält, läßt sich nicht so leicht … Continue reading

Posted in Allgemein | Tagged , , , , , , , , , | Leave a comment

Bücherei – Heute: Teil 9, in dem ich ehrenamtlich tätig werde

Ich war ein Großstadtkind, und meine Erfahrungen mit dem Landleben beschränkten sich auf „Stadt und Land – Hand in Hand!“ aus dem Lesebuch der ersten Klasse und einem oder zwei kaum reflektierten Besuchen bei einem Onkel, Bruder meiner Mutter, im … Continue reading

Posted in Allgemein | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Bücherei – Heute: Teil 8, in dem nach Gründen gesucht wird

Als wir in der fünften Klasse – neben anderen neuen Fächern – das Fach Deutsch/Literatur bekamen, wurde Fräulein Irion unsere Klassenlehrerin. Sie unterrichtete uns in den Fächern Deutsch, Russisch und – später – auch Englisch. Aber Englisch war fakultativ. Es … Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Bücherei – Heute: Teil 7, in dem wir zum dramatischen Fach wechseln

Mindestens ebensogut kann ich mich an die Lese-Phase „Sagen“ erinnern, schon deshalb, weil sie Nachwirkungen bis heute hat. Erst kürzlich (d. i. 80er Jahre, d. A.) erstand ich zwei Bände klassischer griechischer Sagen, herausgegeben von Johannes Bobrowski. Mit den germanischen … Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Bücherei – Heute: Teil 6, in dem es philosophisch wird

Und damit sind wir bei einem Gegenstand, der mich Zeit meines Leserlebens bis ins fortgeschrittene Erwachsenenalter hinein beschäftigte, und der mir so manchen Verdruß bereitete. Ich meine die Einsamkeit des Lesers. Die Einsamkeit des Langstreckenläufers kennt man, nun gut, und … Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Bücherei – Heute: Teil 5, in dem Schwung in die Geschichte kommt

Als ich begann Lesen zu lernen, und als sich die ersten Erfolge zeigten, versuchte ich alles zu lesen, was sich mir an Gedrucktem darbot. Ladenschilder, Plakate, Transparente – „Deutsche an einen Tisch!“ stand an vielen Mauerresten geschrieben – , Anschläge … Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment